Schwimmen

Tagebuchauzüge, Berichte und Gedanken

Moderator: bonny

Antworten
Dörrer
Superposter
Superposter
Beiträge: 3250
Registriert: 28.01.2018, 11:33
Wohnort: Hamburg

Schwimmen

Beitrag von Dörrer »

Meine Freundin hat einen Sohn, der seit mehr als 20 Jahren an Epilepsie erkrankt ist.

Als Kind konnte er gut schwimmen. Am Wochenende war sie mit ihm in einem Thermalbad, und sie stellten fest, dass er nicht mehr schwimmen kann.

Hoffentlich kann das bei Hunden nicht auch passieren.
Liebe Grüße
Jutta
Rasse: Jack Russell, Hündin, 5,6 kg, ca. 12 Jahre
Medikamente: seit 21.03.2018 L-Thyroxin
Alle Tipps zu Medikamenten immer mit dem TA absprechen!
Benutzeravatar
bonny
Moderator
Beiträge: 14680
Registriert: 18.07.2014, 17:18
Wohnort: Oberhausen

Re: Schwimmen

Beitrag von bonny »

Verrückt was es nicht alles gibt.
Es hat mich an Bonny's Futterbeutel draußen erinnert. Das ging nach einer heftigen Serie nie mehr.
LG
Marita und Kleinpudel Bonny 22.12.2012, 10,3 kg
50 mg Luminal 2x tägl.
325 mg Libromide reduziert von 1 1/2 Tabl.tägl. ab 10.04.16 auf 7/8 ab 20.11.17 dank Pleurotus
Taurin, Leberdiät, Pleurotus,Coprinus Pilz
75 mg Ursochol tägl.
320 mg Taurin tägl.
B Vitamine von pure
1 Sprühstoß Q10 Ubiquinol NatuGena

Leve zur Serienunterbrechung
Pexion abgesetzt nach Serienanfall

Tipps zu Medis immer mit dem TA absprechen!
Antworten