Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Tagebuchauzüge, Berichte und Gedanken

Moderator: bonny

Benutzeravatar
Beata
Administrator
Administrator
Beiträge: 12032
Registriert: 19.08.2010, 17:44
Wohnort: Köthel-City
Kontaktdaten:

Re: Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Beitrag von Beata »

Marilyn hat geschrieben: 07.11.2023, 13:02 ABER ... wir gönnen uns tatsächlich 3 Tage eine Auszeit und fahren nach Hamburg nächstes Jahr.
Hamburg????? 10compihau:
Beata mit Hannemann und Lienchen
(Bajado, Fietemöpschen, Louis, Gretamäuschen, Basti-Kind, Tristan-Mann und verrückter kleiner Ostfriese Karlson, ..Ihr seid immer bei uns)

Alle medizinischen Tipps von mir immer mit dem TA absprechen!!
Benutzeravatar
Marilyn
Superposter
Superposter
Beiträge: 6260
Registriert: 23.07.2020, 16:01

Re: Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Beitrag von Marilyn »

Jup, Miniatur-Wunderland etc anschauen. Freuen uns richtig drauf. Tut gut!
Zuletzt geändert von Marilyn am 08.11.2023, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.
LG Beate mit Marilyn, Saluki *20.05.17, 21,5 Kg, kastr.
seit 30.01.20 Phenoleptil bzw. Aphenylbarbit 2x75mg (8/20 Uhr)
ab 30.6.20 Kaliumbromid ab 1.3.23 300mg (abends)
ab 23.8.21 Pleurotus Pilz 1 Kapsel
seit 4.9.22 Forthyron 400/400ug (6/18 Uhr)
Vit B, Lebertran, Seealgen

Tagebuch Marilyn viewtopic.php?f=33&t=7158&start=4780.

letzter Anfall: 3.5.23

medizinischen Tipps immer mit dem TA/THP absprechen
Benutzeravatar
Cabaru
hat sich fest eingelebt
hat sich fest eingelebt
Beiträge: 259
Registriert: 14.10.2023, 14:30

Re: Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Beitrag von Cabaru »

Gelöscht, weil öffentlich
Zuletzt geändert von Cabaru am 08.11.2023, 13:05, insgesamt 2-mal geändert.
LG Susanne und Rudi,
europ. Schlittenhund, 33,4kg, * 21.05.13
Pexion abgesetzt
Phenoleptil 2xtgl je 75mg , Novomineral Neuro, Taurin, Pleurotus, Algenöl, Vitamin B-complex, Grünlippmuschel, Lebertran, Meeresalgen
Augen: PRA (progressive Retinaatropie), Sekundärglaukom, mature Katherakt mit Linsensubluxation beidseitig, Therapie: Travoprost, Azopt, Acular je 2x tgl
Letzter Anfall/Serie 22.9.23
Alle medizinischen Tipps mit TA/TK abklären
Benutzeravatar
Cabaru
hat sich fest eingelebt
hat sich fest eingelebt
Beiträge: 259
Registriert: 14.10.2023, 14:30

Re: Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Beitrag von Cabaru »

Gelöscht, weil öffentlich...
Zuletzt geändert von Cabaru am 08.11.2023, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
LG Susanne und Rudi,
europ. Schlittenhund, 33,4kg, * 21.05.13
Pexion abgesetzt
Phenoleptil 2xtgl je 75mg , Novomineral Neuro, Taurin, Pleurotus, Algenöl, Vitamin B-complex, Grünlippmuschel, Lebertran, Meeresalgen
Augen: PRA (progressive Retinaatropie), Sekundärglaukom, mature Katherakt mit Linsensubluxation beidseitig, Therapie: Travoprost, Azopt, Acular je 2x tgl
Letzter Anfall/Serie 22.9.23
Alle medizinischen Tipps mit TA/TK abklären
Benutzeravatar
Marilyn
Superposter
Superposter
Beiträge: 6260
Registriert: 23.07.2020, 16:01

Re: Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Beitrag von Marilyn »

gelöscht da öffentlich
Zuletzt geändert von Marilyn am 08.11.2023, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.
LG Beate mit Marilyn, Saluki *20.05.17, 21,5 Kg, kastr.
seit 30.01.20 Phenoleptil bzw. Aphenylbarbit 2x75mg (8/20 Uhr)
ab 30.6.20 Kaliumbromid ab 1.3.23 300mg (abends)
ab 23.8.21 Pleurotus Pilz 1 Kapsel
seit 4.9.22 Forthyron 400/400ug (6/18 Uhr)
Vit B, Lebertran, Seealgen

Tagebuch Marilyn viewtopic.php?f=33&t=7158&start=4780.

letzter Anfall: 3.5.23

medizinischen Tipps immer mit dem TA/THP absprechen
Benutzeravatar
Beata
Administrator
Administrator
Beiträge: 12032
Registriert: 19.08.2010, 17:44
Wohnort: Köthel-City
Kontaktdaten:

Re: Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Beitrag von Beata »

denkt bitte dran, dass dies ein öffentlicher Bereich ist!
Beata mit Hannemann und Lienchen
(Bajado, Fietemöpschen, Louis, Gretamäuschen, Basti-Kind, Tristan-Mann und verrückter kleiner Ostfriese Karlson, ..Ihr seid immer bei uns)

Alle medizinischen Tipps von mir immer mit dem TA absprechen!!
Benutzeravatar
Marilyn
Superposter
Superposter
Beiträge: 6260
Registriert: 23.07.2020, 16:01

Re: Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Beitrag von Marilyn »

Autsch ... guter Hinweis. Dann lösche ich meine Beiträge lieber wieder bzw. passe sie an.
LG Beate mit Marilyn, Saluki *20.05.17, 21,5 Kg, kastr.
seit 30.01.20 Phenoleptil bzw. Aphenylbarbit 2x75mg (8/20 Uhr)
ab 30.6.20 Kaliumbromid ab 1.3.23 300mg (abends)
ab 23.8.21 Pleurotus Pilz 1 Kapsel
seit 4.9.22 Forthyron 400/400ug (6/18 Uhr)
Vit B, Lebertran, Seealgen

Tagebuch Marilyn viewtopic.php?f=33&t=7158&start=4780.

letzter Anfall: 3.5.23

medizinischen Tipps immer mit dem TA/THP absprechen
Benutzeravatar
Cabaru
hat sich fest eingelebt
hat sich fest eingelebt
Beiträge: 259
Registriert: 14.10.2023, 14:30

Re: Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Beitrag von Cabaru »

Gelöscht ?
LG Susanne und Rudi,
europ. Schlittenhund, 33,4kg, * 21.05.13
Pexion abgesetzt
Phenoleptil 2xtgl je 75mg , Novomineral Neuro, Taurin, Pleurotus, Algenöl, Vitamin B-complex, Grünlippmuschel, Lebertran, Meeresalgen
Augen: PRA (progressive Retinaatropie), Sekundärglaukom, mature Katherakt mit Linsensubluxation beidseitig, Therapie: Travoprost, Azopt, Acular je 2x tgl
Letzter Anfall/Serie 22.9.23
Alle medizinischen Tipps mit TA/TK abklären
Benutzeravatar
Beata
Administrator
Administrator
Beiträge: 12032
Registriert: 19.08.2010, 17:44
Wohnort: Köthel-City
Kontaktdaten:

Re: Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Beitrag von Beata »

wenn ihr eine Rubrik ausgrabt oder in einer neuen Rubrik schriebt, guckt bitte immer, ob sie öffentlich ist. Es steht immer in Klammern dahinter.

Es sind aber kaum solche Rubriken vorhanden, alle anderen sind von aussen nicht sichtbar.
Beata mit Hannemann und Lienchen
(Bajado, Fietemöpschen, Louis, Gretamäuschen, Basti-Kind, Tristan-Mann und verrückter kleiner Ostfriese Karlson, ..Ihr seid immer bei uns)

Alle medizinischen Tipps von mir immer mit dem TA absprechen!!
Benutzeravatar
Cabaru
hat sich fest eingelebt
hat sich fest eingelebt
Beiträge: 259
Registriert: 14.10.2023, 14:30

Re: Hilfsnetzwerk für Besitzer von Epi-Hundn?

Beitrag von Cabaru »

Sorry 😶
Ich hab glaub ich ... alle nicht Hunde Kommentare wieder gelöscht.
LG Susanne und Rudi,
europ. Schlittenhund, 33,4kg, * 21.05.13
Pexion abgesetzt
Phenoleptil 2xtgl je 75mg , Novomineral Neuro, Taurin, Pleurotus, Algenöl, Vitamin B-complex, Grünlippmuschel, Lebertran, Meeresalgen
Augen: PRA (progressive Retinaatropie), Sekundärglaukom, mature Katherakt mit Linsensubluxation beidseitig, Therapie: Travoprost, Azopt, Acular je 2x tgl
Letzter Anfall/Serie 22.9.23
Alle medizinischen Tipps mit TA/TK abklären
Antworten